🏆 DRIV-Pokal Herren, Finale: IGR Remscheid – SKG Herringen 3:4 (2:1) – der SKG Herringen ist DRIV-Pokalseiger 2022
🏆 DRIV-Pokal Damen, Halbfinale: IGR Remscheid – SC Bison Calenberg 5:8 (3:4)
GermanEnglishSpanishFrenchPortugueseItalian

Kopf schütteln und weiter machen: IGR-TuS

An diesem Wochenende hat die Damenbundesliga für den 11. Spieltag noch zwei Spiele parat. Insbesondere in Calenberg dürfte es spannend werden.

Den Anfang macht um 16 Uhr allerdings die IGR Remscheid. Zu Gast sind die Düsseldorferinnen. Und beide Mannschaften scheinen sich minimal näher gekommen zu sein: Die Bergischen haben jüngst ihr erstes Saisonspiel verloren und blieben ohne eigenen Treffer, die Damen des TuS haben gegen Cronenberg lange mitgehalten und mussten sich nur denkbar knapp mit 2:3 geschlagen geben. Ein ähnlich knappes Spiel scheint aktuell aber eher unwahrscheinlich. Auch wenn das 5:2 für die IGR aus dem Hinspiel keine Machtdemonstration ist, am Hackenber geben die Blau-Weißen nur sehr selten Punkte ab.

Die Duisburgerinnen sind richtig stark in die Saison gestartet, hinken nun aber den Erwartungen zurück. Um 18 Uhr könnte es in Eldagsen zu einer kleinen Vorentscheidung im Kampf um die Playoffplätze kommen. Calenberg – aktuell Vierter – hätte bei einem Erfolg fünf Punkte Vorsprung. Den direkten Vergleich dürften sie allerdings wahrscheinlich nicht gewinnen, dazu wiegt die Hypothek aus dem Hinspiel (10:2) zu stark. Ein Relikt aus der starken Walsumer Startphase. Allzu sattelfest sitzen die Bisons aber auch nicht. Dem Kantersieg gegen Recklinghausen stehen die beiden Niederlagen in Meisterschaft und Pokal bei den Moskitos zu Buche.

Der Spieltag im Überblick:

18.01.2020 IGR Remscheid – TuS Düsseldorf-Nord 16:00

SC Bison Calenberg – RESG Walsum 18:00

Facebook
Twitter
WhatsApp
Skype
Email
Print

Premiumpartner

letzte Beiträge

Instagram

[instagram-feed]