Bundesliga Herren, 4. Spieltag: SKG Herringen – IGR 15:4 (6:1)
Bundesliga Damen, 2. Spieltag: TuS Düsseldorf-Nord – IGR 2:5 (2:1)
Finale SuperCup Damen: IGR – ERG Iserlohn 5:3 (3:1) – die IGR-Damen gewinnen den SuperCup!
Halbfinale SuperCup Herren: IGR – RSC Cronenberg 3:4 (3:1)
GermanEnglishSpanishFrenchPortugueseItalian

Herren mit starker Defensive zum Auftakt

Mit dem RHC Recklinghausen hatte das dezimierte und umgeformte Remscheider Team eine erste Nagelprobe. Die Vester stellten die IGR auch eine Halbzeit lang vor Probleme, ehe das Ergebnis dann doch deutlicher wurde.

Die ersten 25 Minuten waren geprägt von Defensivarbeit auf beiden Seiten. Ein Zuspiel von Krämer auf Friese und dessen kräftiger Schuss führte mit etwas Glück zur Gästeführung. Dennis Jakubiak war zwar noch dran, konnte den Rückstand aber nicht verhindern. Den ersten großen Aufreger gab es dann kurz nach der Pause. Kai Riedel sieht Blau, aber Jonas Langenohl und seine Defensive überstehen sowohl den Direkten als auch die Unterzahl. Aus dieser geht die IGR dann gestärkt hervor und hatte seinerseits die Chance die Führung auszubauen. Doch Alex Ober scheitert nach Blau gegen Mario Martins (31.). Kuam war der RHC komplett, schafften sie den Ausgleich. Niko Nohlen spielt einen starken Pass auf seinen Bruder Niklas, der keine Probleme hat einzuschieben. Dies sollte die Initialzündung für eine interessante zweite Hälfte sein. Erst erzielt Eric Krämer die erneute Gästeführung (36.) und nur eine Minute später prallt der Ball mehrmals ab und Lucas Friese reagiert als Schnellster und hebt den Ball unter die Latte. Wieder keine 60 Sekunden später reihte sich auch Ersatzkapitän Alex Ober mit einem wuchtigen Schuss von links in die Trefferliste ein. Das war quasi die Vorentscheidung, denn defensiv machten die Remscheider weiterhin einen ziemlich soliden Job. Und so konnten sie sich aufs Kontern verlegen, der RHC kam nicht immer rechtzeitig hinterher. So schloss Paul Ronge mit einem ersten Bundesligatreffer eine Überzahlsituation zum 5:1 ab (44.) Kurz vor Schluss prallte ein kräftiger Schuss von Til Cramer an der Latte ab und landete bei Ober auf dem Schläger, von da tropfte der Ball ins Tor (48.). Auf der Gegenseite prallte ein Schuss von Mario Martins von zwei Remscheider Schuhen ab und verirrte sich zum zweiten Ehrentreffer hinter Jonas Langenohl. Den toretechnischen Schlusspunkt setzte Ober mit seinem dritten Treffer vom Punkt, nachdem Kim Paape sich den Rest des Spieles von draußen anschauen musste (49.).

Torfolge: 0:1 L. Friese (8.), 1:1 Niklas Nohlen (34.), 1:2 E. Krämer (36.), 1:3 L. Friese (37.), 1:4 A. Ober (38.), 1:5 P. Ronge (44.), 1:6 A. Ober (48.), 2:6 M. Martins (48.), 2:7 A. Ober (49.)

Blaue Karten: RHC: M. Martins (31.), K. Paape (49.) IGR:K. Riedel (26.) TF: 3-13

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on skype
Skype
Share on email
Email
Share on print
Print