2. DRIV-Pokal-Finale Herren: IGR – RSC Cronenberg 4:5 (1:1)
2. DRIV-Pokal-Finale Damen: IGR – ERG Iserlohn 3:4 (1:2)
Deutsche Meisterschaft U17w: IGR gewinnt Bronze
Regionalliga West: IGR II belegt Platz 3
Deutsche Meisterschaft U19: IGR gewinnt Bronze
Deutsche Meisterschaft U13: IGR gewinnt Bronze
Deutsche Meisterschaft U9: IGR gewinnt Bronze
Deutsche Meisterschaft U15: IGR gewinnt Bronze
GermanEnglishSpanishFrenchPortugueseItalian

Bergisches Derby im Viertelfinale

Die blau-weißen Damen treffen im Viertelfinale des DRIV-Pokals auf den RSC Cronenberg. Beide Kontrahenten hatten ein Freilos im Achtelfinale gezogen. Das letzte Aufeinandertreffen im Pokal ist gerade ein Jahr her: Damals brauchen die beiden bergischen Nachbarn in einem engen Spiel 60 Minuten, um zu einem Ergebnis zu kommen. Die IGR Remscheid zog seinerzeit mit 2:1, zog ins Pokalfinale ein, in dem sie gegen Iserlohn chancenlos war. Trotzdem ein grandioser Erfolg unserer Mädels in der ersten Saison im Seniorenbereich.
Auch in dieser Saison ist Spannung angesagt, wenn IGR Remscheid und RSC aufeinander treffen. Cronenberg liegt in der Bundesliga mit 18 Punkten aus 10 Spielen auf Platz 2. Die IGR Remscheid hat drei Spieler weniger absolviert und kommt auf 10 Punkte. Bei unserem Team sind alle fit und Caro Reinert ist nach überstandener Meniskus-OP wieder ins Team zurück gekehrt. Trainer Markus Feldhoff ist daher zuversichtlich, dass blau-weiß grün-weiß auch heute auf Abstand halten kann.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on skype
Skype
Share on email
Email
Share on print
Print