🏆 U15 ist Deutscher Meister 2020!
🏆 U17 ist Deutscher Vizemeister 2020!
19./20.09. 🏆 Deutsche Meisterschaft U17-Juniorinnen in Remscheid
GermanEnglishSpanishFrenchPortugueseItalian

Grünes Licht für Deutsche Nachwuchsmeisterschaften im September!

Es gibt gute Nachrichten vom Rollhockey: Deutsche Nachwuchs-Meisterschaften werden im September stattfinden!

Bei ihrer gestrigen (Online-)Sitzung hat die Sportkommission Rollhockey des Deutschen Rollsport- und Inline-Verbandes über die Neuansetzung der Deutschen Nachwuchs-Meisterschaften entschieden. Die Meisterschaftsturniere hätten ursprünglich imMai/Juni stattfinden sollen, mußten aber aufgrund der Corona-Situation abgesagt werden. An den ersten drei Wochenenden im September sollen nun alle Nachwuchsmeisterschaften – U9, U11, U13, U15, U17 + U17w, U19 – ausgetragen werden. Die bisher durch den Bundesverband beauftragten Ausrichter werden kfr. klären, ob die Turniere zu diesen Daten an den vorgesehenen Spielorten stattfinden können. Soweit dies nicht möglich ist, sollen Ersatzspielorte gesucht werden. Da auch die Qualifikationsrunden in den Landesverbänden seinerzeit abgebrochen wurden, werden die Landesverbände die Teilnahme der Vereine an den DM-Turnieren koordinieren. Grundsätzlich soll so vielen Vereinen wie eben möglich eine Teilnahme eröffnet werden. Sobald die Spielorte und die Anzahl der in Frage kommenden Teams feststehen, wird die Sportkommission einen auf die Situation abgestimmten Spielmodus festlegen. 

Der Sportkommission war bei ihrer Entscheidung wichtig, dass den Nachwuchsspielerinnen und -spielern die Möglichkeit gegeben wird, nach der monatelangen Einstellung des Spiel- und Trainingsbetriebes ein Stück Normalität zu erleben, Freunde zu reffen und ihren Sport mit dem alten Enthusiasmus endlich wieder ausüben zu können. Er ist klar, dass vieles improvisiert werden muss und die Austragung der Turniere den Gegebenheiten anzupassen sein wird. Die durch die jeweiligen Ausrichter zu erarbeitenden und mit den Kommunen abzustimmenden Hygienekonzepte werden die Durchführung maßgeblich bestimmen. Hier sollen notfalls neue Wege beschritten werden – etwa Live-Streams der Spiele -, wenn z.B. die Zuschauerkapazität begrenzt wird.

Die IGR Remscheid begrüßt diese Entscheidung und möchte ihren Teams – die IGR ist in allen Altersklassen vertreten – die Teilnahme ermöglichen. Das Feed-back der Aktiven bei Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes vor einigen Wochen hat gezeigt, wie sehr den Spielerinnen und Spielern ihr Sport gefehlt hat. Die Stadt Remscheid hält die Sporthalle Hackenberg während der gesamten Ferienzeit für Trainings offen, wofür wir sehr dankbar sind, so dass die Vorbereitungen auf die DMs ab sofort starten können!

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on skype
Skype
Share on email
Email
Share on print
Print