2. DRIV-Pokal-Finale Herren: IGR – RSC Cronenberg 4:5 (1:1)
2. DRIV-Pokal-Finale Damen: IGR – ERG Iserlohn 3:4 (1:2)
Deutsche Meisterschaft U19: IGR gewinnt Bronze
Deutsche Meisterschaft U13: IGR gewinnt Bronze
Deutsche Meisterschaft U9: IGR gewinnt Bronze
Deutsche Meisterschaft U15: IGR gewinnt Bronze
GermanEnglishSpanishFrenchPortugueseItalian

Start ins neue Jahr gegen Walsum

Bundesliga Rückrundenstart
Über einen Monat ist es bereits her, seit die IGR Remscheid im Meisterschaftsbetrieb gefordert war. Beim TuS Düsseldorf-Nord lieferte unser Team in kleiner Besetzung ein tolles Spiel ab und entführte drei Punkte aus der Landeshauptstadt ein. Anfang Dezember stand dann noch der Ausflug im DRIV-Pokal-Achtelfinale nach Calenberg auf dem Programm, der mit einem Shut-out für Jonas Langenohl beim 7:0-Sieg endete und den Einzug in die nächste Runde sicherte. Seitdem ruht der Spielbetrieb und heute geht es wieder richtig in die Vollen. Auf dem Papier schein Walsum ein machbarer Gegner. Platz 6 nach der Vorrunde bei lediglich zwei Erfolgen gegen Darmstadt und Calenberg sind allerdings kein Indiz für die Spielstärke der Duisburger. Nahezu alle Spiele gegen die vor der RESG stehenden Mannschaften gingen knapp verloren. Die Blau-weißen werden also wie im Hinspiel, dass sie mit großem kämpferischen Einsatz mit 4:2 für sich entscheiden konnten, ihre Stärken in die Waagschale werfen müssen: Schnelles Offensivspiel und den Gegner permanent unter Druck setzen. Trainer Marcell Wienberg kann auf en vollen Kader setzen, lediglich Max Richter hat in der Winterpause die Segel streichen müssen. Er kann seinen Beruf als selbständiger Elektriker und den Sport nicht mehr unter einen Hut bringen. 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on skype
Skype
Share on email
Email
Share on print
Print