Samstag-Spieltag der U13 und U17

U13/NRW-Meisterschaft am Samstag, den 17.11.2018 in Hamm-Herringen

IGR Remscheid               –         SC Moskitos Wuppertal           7 : 2
SK Germania Herringen –         IGR Remscheid                          1 : 3

Im ersten Spiel trafen die Blau-weißen auf die Moskitos aus Wuppertal. Da schnell klar wurde, dass die IGR deutlich überlegen spielte und auch die nötigen Tore erzielte, konnte sich das Trainergespann Markus Feldhoff und Thomas Beck allen Spielerinnen und Spielern Einsatzzeiten geben. Im zweiten Spiel ging es dann sehr viel enger zu. Herringen präsentierte sich als gleichwertiger Gegner und war beim Zwischenstand von 2:1 nahe daran,  der IGR einen Punkt abzuknöpfen. Nachdem Blau-weiß aber ein weiteres Tor nachlegte, war der Widerstand gebrochen und zwei Punkte im Sack.

Das Team: Silas Raab (TW), Leon Gabriel (TW), Lena Weigert, Jule Scherl, Justin Winkler (4 Tore), Arne Beck (4 Tore), Greta Heiermann, Kira Bambek, Fabienne Rohs  und Joel Halek (2 Tore)

U17/NRW-Meisterschaft am Samstag, den 17.11.2018 in Iserlohn

ERG Iserlohn                              –         IGR Remscheid               4 : 1
TuS Düsseldorf-Nord                –         IGR Remscheid               2 : 6

Gegen den Gastgeber spielte die IGr-U17 keine gute erste Halbzeit. Folgerichtig lag sie schon zu diesem Zeitpunkt mit 0:4 hinten. Im zweiten Abschnitt spielte die IGR zumindest auf Augenhöhe, konnte aber nicht mehr als ein Tor erzielen. Im zweiten Spiel gegen die Mannschaft des TuS Düsseldorf-Nord stand es zur Halbzeit nach einem ausgeglichenen Spiel 1:1. Im zweiten Spielabschnitt drehten die IGR-Spielerinnen und Spieler dann richtig auf und konnten einen klaren Sieg herausschießen. Insofern konnten die Trainer Alex Mestre und Marc Weber zumindest mit drei Halbzeiten ganz zufrieden sein.

Torschützen: Paul Ronge (4 Tore) und Lea Steinmetz (3 Tore)