Jetzt geht’s um die “Wurst”

1. Bundesliga Herren, Play-off-Halbfinale – 2.  Spiel

(tg) Ein Sieg trennt Herringen und Düsseldorf noch vom großen Ziel: Dem Finale um die Deutsche Meisterschaft 2018. Doch während die Germanen den letzten Schritt zu Hause erledigen können, müssen die Düsseldorfer den nötigen zweiten Play-off-Erfolg in der Fremde einfahren. 

Und Gastgeber IGR Remscheid, immerhin vor der Niederlage in Düsseldorf in 18 Partien in Folge siegreich, wird einiges dagegen haben, dass ihnen der TuS Düsseldorf-Nord in der heimischen Halle am Hackenberg die Wiederholung des Vorjahreserfolges endgültig vermiesen wird (Sa. 15.30 Uhr). Ein drittes Spiel am Sonntag ist fest in den Planungen der Bergischen, die zu Hause in der laufenden Serie noch keinen Zähler abgeben mussten, enthalten. Allerdings waren die Liga-Resultate gegen die Düsseldorfer auch in den letzten Jahren stets sehr schwankend: Zuletzt gab es bei einen umkämpften 4:2-Sieg, im Vorjahr ein glattes 5:0, noch ein Jahr zurück allerdings eine 7:8-Niederlage. Unter dem Strich also alles offen… 

Der SK Germania Herringen ist gegen den RSC Darmstadt dagegen in der klaren Favoritenrolle, wenngleich die Hessen im Viertelfinale ja gezeigt haben, dass auch auswärts mit ihnen zu rechnen ist. Der Unterschied: Gegen Walsum hatte Darmstadt zu Hause vorgelegt, nun müssten in der Glückauf-Arena nicht nur am Samstag (Anstoß: 15.30 Uhr), sondern auch am Sonntag gleich zwei Siege verbucht werden. Was letztlich nicht unmöglich ist, wie ein 9:5-Sturmlauf des RSC aus dem Vorjahr zeigt. Dem steht jedoch ein klaren 6:0 für Herringen aus der diesjährigen Hauptrunde gegenüber.

Der Spieltag im Überblick …

… am 12. Mai 2018 – 2. DM-Halbfinale             

IGR Remscheid – TuS Düsseldorf-Nord       
15.30 Uhr, Sporthalle Hackenberg

SK Germania Herringen – RSC Darmstadt      
1
5.30 Uhr, Glückauf-Arena

Ggf. notwendige Entscheidungsspiele finden am Sonntag, 13. Mai, um 15.30 Uhr mit gleichem Heimrecht statt.