Get Adobe Flash player

Deutsche Meisterschaft Ü35 in Wuppertal


Am Smstag und Sonntag treffen sich die Altmeister des Rollhockeys zu ihrer Deutschen Meisterschaft Ü35 in Cronenberg. Sechs Teams sind am Start: Neben der IGR Remscheid und Ausrichter RSC Cronenberg gehen der SG Gera/Chemnitz, der TSG Darmstadt, der ERV Schweinfurt und der SV Altencelle an den Start. Das IGR-Team, im Vorjahr in eigener Halle Vizemeister, will wieder den Sprung auf's Treppchen schaffen. Gut vorbereitet sind sie und wir wünschen viel Erfolg!

 

Hier der Spielplan

 

Deutsche Meisterschaft Ü35 in Remscheid


Am Wochenende geht es rund in der Sporthalle Hackenberg, denn es steigt die Deutsche Meisterschaft der Ü35. Sieben Teams kommen zusammen, um in einer Vorrunde am Samstag und der Finalrunde am Sonntag den neuen Meister auszuspielen: Titelverteidiger RSC Darmstadt, die TSG Darmstadt, RSC Chemnitz, RSC Cronenberg, ERG Iserlohn, ERV Schweinfurt und Gastgeber IGR Remscheid. Dabei gibt es ein Wiedersehen mit vielen Aktiven, die über Jahre das deutsche Rollhockeygeschehen geprägt haben. Das Team der IGR Remscheid, das im Vorjahr Platz 4 bei der DM in Chemnitz belegte, möchte in diesem Jahr bei der Vergabe des Titels ein Wörtchen mitreden. Prominent besetzt ist es:  Michael Raab und Basti Wilk im Tor, Marcus Franken, Wolfgang Weber, Thomas Backhaus, Marc Weber, Marcel Wiegershaus, Markus Wilk, Henning Becker, Holger Leonhardt, Thomas Wilk und Matthias Peters. Wir drücken der Mannschaft, die sich seit Wochen intnsiv auf das Turnier vorbereitet hat, die Daumen!
Am Samstagabend ist dann Zeit, bei einer Players-Night Erinnerungen auszutauschen und über alte Zeiten zu plaudern. Der Eintritt ist frei.

 

Hier der Spielplan

 

Deutsche Meisterschaft Ü35: IGR belegt Platz 4

Die Ü35 der IGR Remscheid belegt bei der Deutschen Meisterschaft in Chemnitz den vierten Platz. Nach einer Vorrunde mit Siegen gegen die ERG Iserlohn und die TSG Darmstadt und einer Niederlage gegen den RSC Gera im stömenden Regen hatte sich das Team fürs Halbfinale qualifiziert. Hier unterlag die IGR dann dem späteren Meister RSC Darmstadt mit 2:6 und musste sich auch im Spiel um Platz 3 dem RSC Gera erneut, wenn auch knapp mit 1:2, geschlagen geben. Trotz einiger Verletzungen und dem am Samstag unbeständigen Wetter hatte das Team viel Spaß und konnte einen Erfolg verbuchen, über den wir uns sehr freuen: Im kommenden Jahr wird die IGR Remscheid die Deutsche Meisterschaft der Ü35 ausrichten!

Die Mannschaft der IGR:
Wolfgang Weber, Henning Becker, Matthias Peters, Thomas Backhaus, Markus Wilk, Marcel Wiegershaus, Michael Raab, Marcell Wienberg und Teammanger Carl-Heinz Federowsky.
 

Deutsche Meisterschaft Ü35: Diesmal soll es der Titel sein

Zum 2. Mal nimmt die IGR Remscheid an der Deutschen Meisterschaft der Ü35 „Alte Herren“ teil. Das Turnier wird am kommenden Wochenende, 13./14.06.2015, im sächsischen Chemnitz ausgetragen. Die IGR Remscheid reist als Vizemeister an und hat sich vorgenommen, in diesem Jahr wieder um den Titel mitzuspielen. Die IGR Remscheid wird am Samstag in der Vorrunde auf die Mannschaften der TSG Darmstadt, RSC Gera und ERG Iserlohn treffen.

Die andere Vorrundengruppe setzt sich aus Vorjahressieger RSC Darmstadt, Ausrichter ERC Chemnitz, ERV Schweinfurt und RHC Aufbau Böhlitz Ehrenberg (Leipzig) zusammen. Am Sonntag spielen die zwei Gruppenersten in Halbfinale und Finale den Deutschen Meister aus, die anderen Teams spielen um die Plätze. Die Mannschaft der IGR Remscheid Remscheid bilden Spieler der Jahrgänge 1967-1979, die für die IGR in den vergangenen 25 Jahren in der Bundesliga aufgelaufen sind:

Tor: Marcell Wienberg und Michael Raab

Feld: Markus Wilk, Henning Becker, Thomas Backhaus, Matthias Peters, Wolfgang Weber, Marcel Wiegershaus

Betreuer: Carl-Heinz Federowsky und Marc Ronge

Hier der Spielplan: http://rollhockey.de/ausschreibungen/dateien/ausschreibungen/AH-ODM/Spielplan_Ue35_2015.pdf

 

Das Turnier bezieht seinen Reiz sicherlich auch daraus, dass sich alte Freunde und Gegner nach langen Jahren wieder auf dem Spielfeld gegenüber stehen, und am Samstagabend wird es eine Players-Night mit Live-Band geben. Insofern wünschen wir allen Beteiligten ein schönes Turnier und vor allem gutes Wetter, da in Chemnitz auf einer Außenband gespielt wird. Und unserem Team drücken wir natürlich die Daumen, denn der Titel der „Alten Herren“ fehlt noch in der „Sammlung" der IGR Remscheid.

 

Ü35: IGR Remscheid ist Deutscher Vizemeister der "Alten Herren"

Beinahe hätte es bei der ersten Teilnahme sogar zum Titel gereicht.  Bis zur letzten Partie der Deutschen Ü35-Meisterschaft konnt die IGR Remscheid hoffen. Erst nach dem letzten Spiel des Turniers, das der RSC Darmstadt gegen den Lokalrivalen TSG Darmstadt, bei dem aus alter Verbundenheit IGR-Jugendkoordinator Alexander Mestre als Trainer fungierte, mit 4:2 gewann, war klar, dass die IGR bei ihrem ersten Auftritt bei der Ü35-Meistertschaft „nur“ den Vizemeister stellt. Die einzige, aber letztlich entscheidende 3:6-Niederlage, gab es im Auftaktspiel gegen den späteren Deutschen Meister RSC Darmstadt. Alle anderen Partien konnte das von Markus Wilk als Kapitän angeführte Team, dem Marcell Wienberg, Michael Raab (beide im Tor), Thomas Backhaus, Henning Becker, Marcus Franken, Matthias Peters, Marc Ronge, Marc Weber, Marcel Wiegershaus und Carl-Heinz Federowsky als Betreuer angehörten, gewinnen.

   Klick auf das Foto öffnet Galerie

Die Ergebnisse:
IGR Remscheid – RSC Darmstadt 3:6
IGR Remscheid - ERV Schweinfurt 8:3
IGR Remscheid - RHC Friedlingen 10:3
IGR Remscheid - RSC Chemnitz 9:3
IGR Remscheid - TSG Darmstadt 5:4

 

Einige IGR-Fans hatten das Team nach Darmstadt begleitet und trugen mit zu einer tollen Stimmung und einem rundum gelungenen Wochenende bei. Die Mannschaft will auch im nächsten Jahr wieder antreten und bereits vor Ort hat die IGR ggü. dem Verband erkennen lassen, dass sie für dieses Turnier gerne als Ausrichter zur Verfügung stünde.


Die Platzierung:
RSC Darmstadt
IGR Remscheid
TSG Darmstadt
RHC Friedlingen
ERV Schweinfurt
RSC Chemnitz 

 

         

Premiumpartner

Rollhockey-Info

aktuelle Ausgabe

Partner

Fitness
 
Catering + Hotel



Ausrüstung
Medien

 

Sponsoren