Get Adobe Flash player

U9: IGR-Team ohne Punkte geblieben


Das zweite Turnier der U9-Sommerrunde führte das IGR-Team nach Cronenberg. Gegen beide Cronenberger Mannschaften und die ERG Iserlohn standen Begegnungen an und nach dem erfolgreichen Auftaktspieltag war das Trainergespann Matthias Peters und Matthias Feldhoff zuversichtlich, weitere Punkte einfahren zu können..
 

 

Iserlohn hatte der IGR in der letzten Partie ein Unentschieden abgerungen. An diesem Tag hatte Iserlohn die Nase klar vorne und beherrschte Spiel und Gegner. Die Partie ging mit 2:5 verloren, aber das war nur der Anfang an diesem Sonntag. Gegen die zwei Teams aus Cronenberg sah es dann nicht besser aus. Das IGR-Team kam nie ins Spiel, war unkonzentriert und konnte sich noch bei Torwart Silas Raab bedanken, der die eine oder andere Chance zunichte machen konnte. Die Spiele endeten mit 0:7 und 4:7 und am Ende blieb die IGR punktlos.

Am Ende war die Stimmung natürlich nicht gerade toll, aber so ist das halt im Sport. Die nächste Chance für die U9 wartet schon am 26.05. beim Turnier in Hamm-Herringen. Dann sind Herringen, Recklinghausen und Cronenberg 2 die Gegner für die IGR.

Die IGR sucht Kinder im Alter bis zu 8 Jahren, die Spaß an einer tollen Sportart haben. Rollschuhe und Ausrüstung sind in ausreichender Anzahl vorhanden und können ausgeliehen werden. Eine dreimonatige Schnuppermitgliedschaft ist kostenfrei. Wer jetzt neugierig geworden und Rollhockey einfach mal ausprobieren möchte: einfach eine kurze Mail an Jugendwart Marc Ronge ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ). Die Trainer Matthias Peters und Matthias Feldhoff freuen sich auf Euch! 

 

 

 

              

Premiumpartner

Rollhockey-Info

aktuelle Ausgabe

Partner

Fitness
 
Catering + Hotel



Ausrüstung
Medien

 

Sponsoren

 
 
 


 


 





  
 
 

< mehr >