Get Adobe Flash player

U9-NRW: U9 brilliert zum Auftakt der NRW-Landesmeisterschaft

Nach langer Wartezeit begann am vergangenen Sonntag nun auch für unsere U9 die heiße Phase der Saison mit dem Auftakt der NRW-Landesmeisterschaft. 

Am ersten Spieltag gastierte das Team von Trainer Jochen Thomas in Herringen.Die Gastgeber waren zugleich der erste Gegner der IGR und dürften bereits nach wenigen Augenblicken des Spiels mächtig überrascht gewesen sein, denn die junge Remscheider Mannschaft verzichtete auf ein ruhiges Abtasten und gab von Beginn an Vollgas. Früh ergaben sich erste Torchancen und Niklas Weitzel brachte die Bergischen verdient in Führung. Ein Start nach Maß, doch die erste Freude währte nicht lange. Zwei Minuten nach dem 1:0 konnte die SKG eine Unaufmerksamkeit in der Remscheider Defensive nutzen um den Vorsprung zu egalisieren. Ein kurzes Strohfeuer, denn spätestens jetzt war die IGR hellwach. Keine Minute stand das 1:1 auf der Anzeigetafel als Niklas Weitzel erneut unsere Kids in Front schoss. Noch vor der Pause gelang es, die Führung, abermals durch Niklas Weitzel auf 3:1 auszubauen. War es bisweilen eine solide Mannschaftsleistung gewesen, sollte die zweite Hälfte eine tolle Darbietung unserer U9 werden. Die logische Konsequenz der deutlichen Überlegenheit war dann das 4:1 mit dem sich erneut  Niklas Weitzel in die Torschützenliste eintragen konnte. Herringen war geschlagen und dem IGR-Team gelang nun alles! So konnten nach der Pause auch Lena Weigert und Florian Gertzobe (3x) Treffer zugunsten der Blau-Weißen markieren. Mit einem 8:1 endete schließlich ein furioses Spiel unserer U9, was in dieser Form sicherlich nur wenige Optimisten im Vorfeld für möglich gehalten hätten.   


Mit entsprechend breiter Brust ging die IGR somit ins Derby gegen den RSC Cronenberg II. Schnell fand die IGR ins Spiel und überrumpelte den bergischen Nachbarn, unmittelbar nach dem Anpfiff der Begegnung, mit einem Doppelschlag durch Lena Weigert und Niklas Weitzel. 2:0 nach nur zwei Spielminuten! Der RSC zeigte sich wenig beeindruckt und konnte schnell auf  2:1 verkürzen. Insgesamt blieb die IGR aber im ersten Abschnitt die spielbestimmende Truppe. Verdientermaßen erzielte die IGR in der letzten Spielminute der ersten Halbzeit dann auch das 3:1 durch Niklas Weitzel. Der Auftakt der zweiten Hälfte gehörte dann aber dem RSC. Nach einem schnellen 3:2-Anschlusstreffer kam der RSC sogar zum Ausgleich und unsere Kids sahen den zweiten Erfolg des Tages nun zunehmend gefährdet. Folgerichtig wurden die eigenen Angriffsbemühungen jetzt wieder verstärkt. Abgeklärt und sicher wirkte die IGR jetzt in der Defensive, die den Gegner im Eins gegen Eins immer wieder verzweifeln ließ. Vorne ergaben sich etliche Chancen bevor Niklas Weitzel endlich zum ersehnten 4:3 aus Remscheider Sicht vollstreckte und damit den letzten Treffer in einem rassigen Derby erzielte. Am Ende des Spieltags war nicht nur Trainer Jochen Thomas vollends zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft. Zwei Siege zum Auftakt und Spitzenreiter der NRW-Landesmeisterschaft! 
 

Aktiv waren für die IGR: Leon Gabriel (TW), Paula Scherl, Carl Heiermann, Jule Scherl, Lena Weigert (2 Tore), Gideon Abrahams, Niklas Weitzel (7 Tore), Florian Gertzobe (3 Tore), Jochen Thomas (Trainer), Heike Thomas (Teammanagerin), Oliver Gabriel (Teammanager) 
 

              

Premiumpartner

Rollhockey-Info

aktuelle Ausgabe

Partner

Fitness
 
Catering + Hotel



Ausrüstung
Medien

 

Sponsoren

 
 
 


 


 





  
 
 

< mehr >