U9: IGR-Team mit Sieg, aber auch zwei Niederlagen


Zu einem Turnier im Rahmen der U9-Sommerrunde reiste das IGR-U9-Team nach Hamm-Herringen. Drei Spiele standen auf dem Programm: der SK Germania Herringen, der RHC Recklinghausen und der RSC Cronenberg 2.
 

 

Gegen den SK Germania Herringen, gegen den die IGR tags zuvor in der Bundesliga eine bittere Niederlage einstecken musste, machten die Kleinsten ihre Sache besser. Zwar scheiterete die IGR-U9 zunächst immer wieder am Herringer Keeper, doch irgendwann war der Bann gebrochen und eine klare 4:1-Führung herausgeschossen, gleichzeitig auch der Enstand. Mit dem Sieg im Rücken sollten gegen den RHC Recklinghausen weitere Punkte eingefahren werden. Aber Recklinghausen entwickelt sich für die U9 langsam zum Angstgegner für die U9. Bis zur Pause konnte die IGR das Spiel mit 1:1 offen halten, aber nach dem Wechsel hatte Recklinghausen das bessere Ende für sich uns gewann schließlich mit 2:4. Gegen den RSC Croneberg gab es im Anschluss nichts zu bestellen und das Spiel ging sang- und klanglos mit 1:13 verloren.

 

Die IGR sucht Kinder im Alter bis zu 8 Jahren, die Spaß an einer tollen Sportart haben. Rollschuhe und Ausrüstung sind in ausreichender Anzahl vorhanden und können ausgeliehen werden. Eine dreimonatige Schnuppermitgliedschaft ist kostenfrei. Wer jetzt neugierig geworden und Rollhockey einfach mal ausprobieren möchte: einfach eine kurze Mail an Jugendwart Marc Ronge ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ). Die Trainer Matthias Peters und Matthias Feldhoff freuen sich auf Euch!