Get Adobe Flash player

U20: Rumpfteam der IGR kassiert erste Saisonniederlage

 

IGR - RESG Walsum 3:4 (1:4)

IGR - RSC Cronenberg 6:4 (4:3)


Durch die Ausfälle von Kapitän Max Richter, sowie Matthias Feldhoff, Yannic Brockmann und Luis Hages musste die U20 der IGR am vergangenen Wochenende quasi ein ganzes Team ersetzen.

Wieder einmal half die U17 aus, diesmal in Person von Daniel Strieder und erstmals auch Marcel Pieper.  Die „Leihgaben“ machten Ihre Sache, wie bereits bei den vergangenen Turnieren, äußerst gut und waren in beiden Spielen absolute Leistungsträger. Marcel Pieper gelangen gegen Gastgeber Walsum sogar auf Anhieb seine ersten beiden Treffer, die Niederlage konnte er damit aber leider nicht verhindern. Nach einem spannenden Spiel hätte sich die IGR durchaus einen Punkt verdient gehabt, doch die Punkte sollten in Walsum bleiben. Die IGR begann einfach zu vorsichtig und unkonzentriert, so dass die RESG schnell auf 0:4 davonziehen konnte. Erst nach der Pause bäumte sich unser Team auf und hatte den Gegner nun weitestgehend im Griff. Es wurden zahlreiche Chancen herausgespielt doch unterm Strich einfach zu wenig davon genutzt. Nach 5x Metall und vergeblichem Kampf war schließlich die erste Saisonniederlage unserer U20 besiegelt. Die Partie ging mit 3:4 an den Gastgeber.

 

Im zweiten Spiel des Tages standen uns die Cronenberger Löwen gegenüber, wie immer gegen Remscheid bis in die Haarspitzen motiviert. So war dann auch der Führungstreffer des RSC keine Überraschung, der der Auftakt für ein spannendes Derby sein sollte. Die IGR war nun wacher als noch im ersten Spiel, versäumte es aber wiederum, aus den vielen sich bietenden Möglichkeiten, ausreichend Kapital zu schlagen. So ging es mit einer nur knappen 4:3 Führung in die Pause.

In Halbzeit 2 schaffte es die IGR weitestgehend, den RSC vom eigenen Tor fern zu halten, so dass der Sieg nicht mehr ernsthaft in Gefahr geriet. Die an diesem Tag eklatante Abschlußschwäche unseres Teams hielt die Begegnung jedoch noch lange offen, ehe kurz vor dem Ende mit dem 6:4 die Punkte gesichert wurden.

 

Die IGR bleibt trotz der Niederlage gegen Walsum Tabellenführer und hat beim nächsten Turnier in Krefeld die Möglichkeit, aus eigener Kraft den NRW-Meistertitel unter Dach und Fach zu bringen.

 

IGR: Moritz Kreidewolf (Tor), Jan Jaeger (Tor), Daniel Strieder, Fabian Selbach, Til Cramer, Kai Riedel, Jan-Hendrik Kulessa, Marcel Pieper und Lucas Lütgenau

 

 

 

              

Premiumpartner

Rollhockey-Info

aktuelle Ausgabe

Partner

Fitness
 
Catering + Hotel



Ausrüstung
Medien

 

Sponsoren

 
 
 


 


 





  
 
 

< mehr >