Get Adobe Flash player

U17w-National-Mannschaft: Drei Remscheider bei der Euro in Mieres/E

Kurz vor dem Weihnachtsfest werden drei Aktive der IGR Remscheid den Höhepunkt ihres sportlichen Jahres erleben. Sie reisen mit der deutschen U17-Mädchen-Nationalmannschaft nach Mieres im spanischen Asturien und nehmen dort vom 17.-20.12.2015 an der Europameisterschaft teil. Zwei von ihnen, Saphira Giersch und Annika Zech, spielen bei der IGR Remscheid und in der Nationalmannschaft eigentlich noch in der Altersstufe U15, denn beide sind gerade 13 Jahre alt. Beim Trainingslager der Nationalmannschaften in den Herbstferien hatten sie allerdings so überzeugt, dass Bundestrainer Mike Neubauer sie für die U17-Euro nominiert hatte. Der dritte Remscheider im Bunde ist Co-Trainer Markus Feldhoff, bei der IGR Remscheid zuständig für die U15-Mannschaft. Am Mittwochmorgen wird die Nationalmannschaft per Bus nach Nordspanien aufbrechen. Ab Donnerstag starten das Team mit dem Adler auf dem Trikot in die Vorrunde, wo es auf den spanischen Meister Villasana und die Auswahl Frankreichs trifft. Die anderen zwei Gruppen setzen sich aus der Schweiz, England, dem spanischen Vizemeister Mataro, Gastgeber Mieres sowie den portugiesischen Teams aus Massamá und Salesiana zusammen. Am Wochenende werden dann die Platzierungen ausgespielt.


Die IGR Remscheid freut sich sehr über die Nominierung ihrer Aktiven und drückt der Nationalmannschaft beide Daumen. 

 

Hier der Kader:
 

Tor: 

Sommermeyer, Clara (RSC Gera)

Wortmann, Jule (TGS Vorwärts Frankfurt)

Feld:

Behrendt, Anna (RSC Gera)

Tacke, Marie (RSC Cronenberg)

Seidler, Lea (RSC Cronenberg)

Huth, Hannah (RSC Darmstadt)

Thiel, Hannah (RSC Cronenberg)

Giersch, Saphira (IGR Remscheid)

Koch, Lotte (RSC Darmstadt)

Zech, Annika (IGR Remscheid)

Sudin, Jessica (RSC Gera)

 

U15/U17w-Nationalmannschaft: Trainingslager in Penafiel/P

Eine anstrengende Woche hat die Deutsche U15/U17-Mädchenationalmannschaft hinter sich. in den Herbstferien flog das Team von Bundestrainer Mike Neubauer nach Portugal und hat vom 14.-18.10.2015 in Penafiel ein intensives Trainingslager durchgeführt. Im Kader standen fünf Spielerinnen der IGR Remscheid: Saphira Giersch, Kira und Lea Steinmetz, Annika Zech und Kim Schmacher, im Trainerteam mit Markus Feldhoff ein weiterer Remscheider. In einer nagelneuen Halle, die das Team mit seinem Trainingslager einweihte, standen Trainingsspiele gegen Penafiel, Cavalhos und eine regionale Auswahlmannschaft aus Porto auf dem Programm, dazwischen immer wieder Fitness-Einheiten und Taktikübungen. Zum Abschluss des Trainingslagers gab Bundestrainer Neubauer den Kader für die inoffizielle U17w-Europameisterschaft im Dezember in Mieres/Spanien bekannt. Saphira Giersch und Annika Zech hatten sich so gut präsentiert, dass die zwei Remscheider U15-Mädchen sich gegen die teilweise deutlich ältere und schon bundesligaerprobte Konkurrenz durchsetzen konnten. Die IGR Remscheid freut sich, dass sie so zahlreich in Penafiel vertreten war und wünscht der U17-Nationalmannschaft eine erfolgreiche Tour nach Spanien.


 

U15/U17w-Nationalmannschaft: 6 Remscheider in Penafiel/P

Eine anstrengende Woche liegt vor der Deutschen U15/U17-Mädchenationalmannschaft. Am Mittwochmorgen fliegt das Team von Bundestrainer Mike Neubauer nach Portugal und wird vom 14.-18.10.2015 in Penafiel ein intensives Trainingslager durchführen.

Im Kader stehen fünf Spielerinnen der IGR Remscheid: Saphira Giersch, Kira und Lea Steinmetz, Annika Zech und Kim Schmacher, im Trainerteam mit Markus Feldhoff ein weiterer Remscheider. Auf dem Programm stehen Trainingsspiele gegen Penafiel und regionale Auswahlmannschaften, das High-Light wird sicherlich das Spiel gegen die Damenmannschaft des FC Porto sein. Der portugiesische Herren-Nationaltrainer Luis Seneca hat sein Kommen zugesagt und wird dem Trainerteam für einen Austausch zur Verfügung stehen. Am Wochenende wird das Team dann zu Gast bei einem Spiel der ersten portugiesischen Liga sein.

Die IGR Remscheid freut sich, so zahlreich in Penafiel vertreten zu sein und wünscht der U15/U17-Nationalmannschaft eine erfolgreiche Tour nach Portugal.

U17w-National-Mannschaft: Saphira Giersch in Eindhoven

Für ein internationales Turnier in Eindhoven/Niederlande am 05./06.09.2015 hat U17-Mädchen-Bundestrainer Mike Neubauer die Remscheiderin Saphira Giersch in den Kader berufen. Saphira tritt zum ersten Mal in der Alterklasse U17 an. Bei der IGR Remscheid spielt sie altersbedingt noch im U15-Team. Im Rahmen des Turniers steht auch ein Länderspiel zwischen der Deutschen und Niederländischen U17w-Nationalmannschaft auf dem Programm. Wir drücken den Mädchen die Daumen!

Deutsche Meisterschaft der U17-Juniorinnen: IGR holt Bronze

Die U17-Mädchenmannschaft der IGR Remscheid hat am heutigen Sonntag an der Deutschen Meisterschaft der U17-Mädchen teilgenommen und dabei den dritte Platz belegt.

Gegen den SC Moskitos Wuppertal hatte die Mannschaft von Trainerin Britta Steinmetz mehr vom Spiel und ging mit 1:0 in Führung, konnte aber trotz guter Chancen diesen Vorsprung nicht ausbauen. Die Moskitos brachten im Spielverlauf ihre körperliche Überlegenheit immer mehr zur Geltung und drehten das Spiel. Mit 1:4 lagen die IGR Remscheid-Mädchen schon hinten und starteten erst kurz vor dem Ende eine Aufholjagd. Bis auf 3:4 kam das Team heran und hatte weitere Chancen, die aber keinen Erfolg mehr brachten. Gegen den RSC Cronenberg, der drei Bundesligaspielerinnen im Kader hatte, war danach kein Kraut gewachsen. Die Cronenbergerinnen gewannen schließlich mit 10:2 und waren damit Deutscher Meister, da sie auch die Moskitos besiegen konnten. Die IGR Remscheid belegt Platz 3, aber angesichts des mit Abstand jüngsten Kaders, der letztlich aus den U13/U15-Mannschaften rekrutiert wurde, mit der Leistung des eigenen Nachwuchses sehr zufrieden. Dieser Kader wird nach der Planung der IGR Remscheid den Kern des zukünftigen Bundesligateams der Damen bilden, das in den nächsten Jahren an den Start gehen wird.

Das Team: Lea und Kira Steinmetz, Saphira Giersch, Annika Zech, Celina Söhngen, Kim Schumacher, Lena Bambek, Naemi Abrahams, Trainerin Britta Steinmetz, Teammangerin Natalie Giersch

 

 

 

Spiel 1

SC Moskitos Wuppertal - RSC Cronenberg 0:4

Spiel 2

IGR Remscheid - SC Moskitos Wuppertal 3:4

Spiel 3

RSC Cronenberg - IGR Remscheid 10:2

 

Platzierung

1. RSC Cronenberg

2. SC Moskitos Wuppertal

3. IGR Remscheid
 

              

Premiumpartner

Rollhockey-Info

aktuelle Ausgabe

Partner

Fitness
 
Catering + Hotel



Ausrüstung
Medien

 

Sponsoren

 
 
 


 


 





  
 
 

< mehr >