Get Adobe Flash player

U15-National-Mannschaft: Platz 2 in Wimmis/CH

Den 2. Platz hinter den Spaniern aus Vilanova belegte die U15-Nationalmannschaft beim internationalen Turnier in Wimmis/CH. Dabei zeigte das Team, in dem mit Torwart Ben Kessens auch ein Remscheider stand, ansprechende Leistungen. Hier die Ergebnisse:

U15-Deutschland – Amatori Wasken Lodi (I) 3:2

U15-Deutschland – CP Vilanova (E) 1:9

U15-Deutschland – RHC Wimmis (CH) 1:2

U15-Deutschland – U15-Schweiz-Ost 5:1

U15-Deutschland – Auswahl Bern (CH) 3:2

 

 

U15-NRW: IGR bezwingt RSC Cronenberg 2


Die U15 traf in Wuppertal-Cronenberg im Rahmen der Landesmeisterschaft auf den RSC Cronenberg 2. In einem engen Spiel konnte der bergische Nachbar mit 7:6 bezwungen werden. Auch zur Pause hatte das IGR-Team schon mit 3:2 in Front gelegen. Die weiteren Spiele fielen aufgrund der Teilnahme der U15-Nationalmannschaft an einem internationalen Turnier in Wimmis/CH aus und werden zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. An der Bande vertrat Marc Weber den etatmäßigen Coach Alex Mestre, dem wir von dieser Stelle gute Besserung wünschen.

 

U15-National-Mannschaft: Ben Kessens in Wimmis/CH

Bereits zum fünften Male richtet der RHC Wimmis ein internationales U-15 Juniorenturnier aus. In diesem Jahr werden sechs Mannschaften am Start sein. Mit den Regionalauswahlen Bern und Schweiz-Ost nehmen neben dem Ausrichter RHC Wimmis zwei weitere eidgenössische Teams teil. Der CP Vilanova aus Spanien, Amatori Wasken Lodi aus Italien und die deutschen U15-Nationalmannschaft komplettieren das Teilnehmerfeld.

Im Kader der deutschen U15-Nationalmannschaft ist die IGR Remscheid mit Torwart Ben Kessens vertreten. Wir freuen uns darüber und drücken Ben und dem deutschen Team die Daumen!

Hier der Spielplan.

 

 

U15-National-Mannschaft: Ben Kessens und Paul Ronge im Kader

Die Bundestrainer der Hans-Werner Meier und Jose Aleixo haben den Kader der U15-Nationalmannschaft für 2017 bekannt gegeben. Mit Ben Kessens und Paul Ronge haben zwei Remscheider den Sprung in den Kader geschafft. Schon am kommenden Wochenende wird der nächste U15-Lehrgang in Cronenberg stattfinden. Die U15-Nationalmannschaft wird in 2017 an zwei internationalen Turnieren teilnehmen und nach Wimmis, Schweiz, und nach LaCoruña, Spanien, reisen.

Hier der vollständige Kader:

Tor
Fabio Silva (ERG Iserlohn)
Ben Kessens (IGR Remscheid)
Jonas Huth (RSC Darmstadt)
Feld
Marco Aleixo, Finn Iwanowski, Christiano Neves (ERG Iserlohn)
Paul Ronge (IGR Remscheid)
Luca Antweiler, Tom Drübert, Moritz Stertkamp, Noah Friese (RSC Cronenberg)
Nick Heinrichs, Ben Barnekow (TUS Düsseldorf-Nord)
Bjarne Grothe, Jacob Huth (RSC Darmstadt)

Die IGR Remscheid freut sich über die Nominierung Ihrer zwei Blau-weißen und drückt dem deutschen Nachwuchs für die anstehenden internationalen Vergleiche die Daumen!
 

2. Rollhockey-Tag in Düsseldorf: NRW verteidigt Länderpokal


Souverän konnte man den Auftritt der NRW-Auswahl beim U15-Länderpokal in Düsseldorf bezeichnen. Das Team von Trainer Yannick Peinke, in dem mit den Torhütern Ben Kessens und Lasse Kaldasch sowie den Feldspielern Eric Krämer, Saphira Giersch und Annika Zech 5 Spieler der IGR Remscheid standen, ließ gegen die Konkurrenz nichts anbrennen. Die Auswahlen aus Hessen (10:3), Sachsen (13:0) und Südbaden (10:2) wurden in der Vorrunde klar bezwungen, die U15-Mädchennationalmannschaft mit 11:2 geschlagen. Im Finale traf die NRW-Auswahl auf Südbaden, das sich diesmal besser eingestellt hatte und lange Widerstand leistete. Am Ende sprang dennoch ein 3:1-Sieg für die NRW-Auswahl heraus und Kapitän Eric Krämer nahm den Siegerpokal in Empfang. Die Mädchennationalmannschaft, in der Mit Lea Steinmetz und Celina Söhngen ebenfalls zwei Remscheiderinnen standen, belegt den 3. Platz.
Mit dem Länderpokal haben die diesjährigen nationalen Jugendmeisterschaften ohne Abschluss gefunden. Die IGR Remscheid hat dabei sehr erfolgreich abgeschnitten: Die U17-Juniorinnen wurden Deutscher Meister, die U20-Junioren und die U11 Vizemeister, die U15 holte Bronze. Die IGR war damit so erfolgreich, wie schon lange nicht mehr. Wir freuen uns sehr über diese Erfolge im Nachwuchsbereich, denn hier werden die Grundlagen gelegt, um auch zukünftig im deutschen Rollhockey eine gewichtige Rolle spielen zu können.

hvl: Yannick Peinke (Trainer U15), Celina Söhngen, Saphira Giersch, Lasse Kaldasch, Eric Krämer, Markus Feldhoff (Co-Trainer Mädchen-Nationalmannschaft)
vvl: Annika Zech, Ben Kessens, Lea Steinmetz
 

Ein weiteres Highlight des 2. Rollhockeytages fand am Samstagabend in Düsseldorf in einem Spiel der aktuellen Nationalmannschaft gegen eine All-Star-Bundesligaauswahl statt. Im Team der Nationalmannschaft sollte Yannick Peinke die Farben der IGR vertreten. Da die Nationalmannschaft aber mit einigen Absagen von Stammkräften zu kämpfen hatte, holte Bundestrainer Marc Berenbeck kurzerhand auch Daniel Strieder ins Team, der ursprünglich für das All-Star-Team vorgesehen war, und hat dies sicher nicht bereut. Beim 7:3-Sieg der Nationalmannschaft erzielten Daniel Strieder gleich 3 Treffer, einen weiteren steuerte Yannick Peinke bei.

 

         

Premiumpartner

Rollhockey-Info

aktuelle Ausgabe

Partner

Fitness
 
Catering + Hotel



Ausrüstung
Medien

 

Sponsoren