Get Adobe Flash player

U13: Die zwei U13-Teams schießen 40 Tore

In Herten spielten die zwei IGR-U13-Teams ihr nächstes Turnier in der NWR-Landesmeisterschaft. Für beide Mannschaften war jeweils eine Partie gegen die Vertretung der RESG Walsum und die des Ausrichters RSpvgg Herten angesetzt.
Das IGR-Team "blau" (U13-1) eröffnete gegen die RSpvgg Herten. Herten wurde regelrecht überrollt und nach nur 5 Minuten lag die IGR bereits mit 5:0 in Führung. Zum Ende der ersten Halbzeit standen 13 Tore zu Buche. Im zweiten Abschnitt ging die IGR schaltete die IGR einige Gänge zurück, Herten kam trotzdem nur selten vor das Remscheider Gehäuse und Team blau siegte mit 21:0.
Team "weiß" (IGR-2) hatte es mit der RESG Walsum zu tun. In einem Spiel auf Augehöhe ging die IGR mit 1:0 in Führung und musste kurz vor dem Pausenpfiff gleich zwei Gegentore hinnehmen. Im zweiten Durchgang lief das Spiel nur noch in Richtung des Walsumer Tores, das unter Dauerbeschuss genommen wurde. Der Walsumer Torwart entschärfte allerdings auch beste Gelegenheiten und so behielt Walsum glücklich die Oberhand und gewann mit 1:2.

Unmittelbar danach trat das Team blau gegen Walsum an. Auch hier hielt der Walsumer Torwart seine Farben lange im Spiel, so dass es zur Pause 1:1 stand. Im zweiten Abschnitt fand das IGR-Team endlich in die Erfolgsspur und schenkte Walsum noch 10 Tore ein. Der 11:1-Sieg war dann am Ende auch hochverdient.
Nur anfänglich hatte das Team weiß Probleme mit der RSpvgg Herten und schoss bis zu Pause einen beruhigenden 3:1-Vorsprung heraus. In Halbzeit zwei wurden noch einmal 4 Tore nachgelegt und das Spiel mit 7:1 gewonnen.
Von den 40-IGR-Toren an diesem Nachmittag erzielte U15w-Nationalspielerin Saphira Giersch alleine18! Damit bleiben die IGR-Teams in der Spur und treten am 12.01.2013 in Remscheid zum nächsten Turnier an.

 

U13: Beide IGR-Teams fahren Siege ein

 

Nur eine Woche nach der Saisoneröffnung richtete die U13 der IGR ein Heimturnier in der Sporthalle Hackenberg aus. Die zwei Heimteams "weiß" und "blau" traten jeweils gegen den HSV Krefeld und - sehr erfreulich, da erstmals nach langer Zeit - eine Jugendmannschaft des ERSC Schwerte an. Alle vier Begegnungen gewannen die IGR-Teams sicher (gg. Krefeld 10:2 und 17:0; gg. Schwerte 12:0 und 25:0).

Ein gelungener Saisonauftakt der zwei U13-Teams, die bereits am kommenden Samstag 30.11.2013 vor dem Bundesligaspiel der IGR gegen den RHC Recklinghausen die U13-Vertretung des VfL Hüls empfangen. Anstoß des ersten Spiels wird um 13:15 Uhr sein.

 

U13: Start in die Landes-Meisterschaft

 

Die U13-Teams der IGR Remscheid sind heute in die neue Landesmeisterschaftssaison gestartet. Die Landesmeisterschaftsrunde wird in diesem Jahr mit insgesamt 15 Mannschaften ausgetragen. Ziel der IGR ist die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft in Chemnitz im Sommer 2014. Hierzu muss die IGR eine Platzierung unter den ersten 4 Mannschaften der Landesmeisterschaft erreichen. Da die IGR über einen sehr großen Kader in der Altersklasse verfügt, trotzdem aber alle Aktiven viele Einsatzzeiten während der Saison bekommen sollten, wurden zwei Mannschaften gemeldet.
Vor dem Bundesligaspiel gegen die RESG Walsum trugen die zwei IGR-Teams ihr erstes Saisonspiel gegeneinander aus. Mit 8:0 gewann das Team "Blau" gegen das Team "Weiß" und beschert der IGR die ersten 3 Punkte auf dem Weg nach Chemnitz.

 

U13: RIV beruft Markus Feldhoff zum Trainer der "Regionalauswahl Bergisches Land"


Vier neu gebildete U13-Regionalauswahlen stellen mit Beginn dieser Sasion den Unterbau der U15-NRW-Auswahl dar. Zwei Regionalauswahlen wurden jetzt mit Trainern besetzt. Die Suche nach einem weiteren Trainerteam läuft weiter.
Mit den U13-Regionalauswahlen wollen wir jungen, talentierten Spielern die Möglichkeit eines übergeordneten Trainings mit gleichstarken Spielern geben. Die Regionalauswahlen setzen sich aus Aktiven der jeweils beteiligten Vereine zusammen:

Rheinland: GRSC Mönchengladbach, HSV Krefeld, RESG Walsum, TuS Düsseldorf-Nord
Bergisches Land: IGR Remscheid, ISO Remscheid, RSC Cronenberg, SCM Wuppertal
Westfalen: ERG Iserlohn, ERSC Schwerte, SKG Herringen, TV Paderborn
Ruhrgebiet: RHC Recklinghausen, RSpvgg Herten, VfL Hüls


Aufgrund der geringen Spielerdecke in Westfalen und dem Ruhrgebiet werden die beiden Regionalauswahlen dort zunächst zusammengefasst. Es werden damit drei Mannschaften gebildet, die am neu geschaffenen U13-NRW-Pokal für Regionalauswahlen teilnehmen werden. Das Turnier soll mit Regionalauswahlen aus dem In- und Ausland besetzt werden und somit eine gute Vergleichsmöglichkeit für den Leistungsstand der Spieler bieten. Der internationale Austausch unter den Trainern und Spielern soll dabei ebenso gefördert werden, wie die Spielpraxis auf höherem Niveau.
Wir freuen uns sehr, die Verpflichtung zweier Trainerteams für die U13-Regionalauswahlen Rheinland und Bergisches Land bekanntgeben zu können. Tobias Wahlen und Uwe Brandt (beide RESG Walsum) übernehmen die Regionalauswahl Rheinland, Daniela Stoll (RSC Cronenberg) und Markus Feldhoff (IGR Remscheid) übernehmen die Regionalauswahl Bergisches Land. Alle vier haben bereits Erfahrungen im Vereinstraining gesammelt. Tobias Wahlen steht zudem als Co-Trainer der U15-NRW-Auswahl an der Bande. Uwe Brandt und Markus Feldhoff nehmen am Ausbildungslehrgang zum DRIV Instructor in Darmstadt teil.

Die IGR Remscheid freut sich über die Berufung von Markus Feldhoff, der mit seiner IGR-U13 bei der Deutschen Meisterschaft in Gera gerdae eine Bronzemedaille gewonnen hatte.

 

U13-Team der IGR holt Bronze bei Deutscher Meisterschaft in Gera

 

Spektakulär endete für das U13-Team der IGR Remscheid die Deutsche Meisterschaft in Gera. Als kurz vor dem Ende der zweiten Hälfte der Verlängerung im Spiel um Platz 3 das Golden-goal zum 3:2 fiel, das die Bronze-Medaille für die IGR sicherte, brachen alle Dämme und ein Knäul von blau gekleideten Spielern tobte über die Bahn der Panndorf-Halle.

Klick aufs Bild öffnet Galerie

Am ersten Tage der DM war in der Vorrundengruppe für die IGR Remscheid alles nach Plan gelaufen. Der TuS Düsseldorf-Nord wurde mit 4:2, der RHC Recklinghausen trotz zwischenzeitlichem Rückstand mit 5:2 besiegt und das Halbfinale war bereits erreicht. Der SC Moskitos Wuppertal als amtierender NRW-Meister war dann im letzten Vorrundenspiel eine Nummer zu groß für das IGR-Team und das Spiel ging mit 1:8 verloren.

Im Halbfinale am Sonntag wartete dann mit dem RSC Chemnitz der spätere Deutsche Meister und wieder war die IGR chancenlos. Mit 1:8 unterlag die IGR und zog damit in das kleine Finale gegen den Ausrichter RSC Gera ein. Dieses Spiel stellte dann die Nerven des Anhangs beider Lager auf eine harte Probe. Die IGR ging in Halbzeit eins in Führung, Gera glich kurz danach aus. Beide Mannschaften zeigten ein Spiel auf Augenhöhe. Im zweiten Abschnitt konnte die IGR erneut mit 2:1 in Führung gehen und stand fortan unter Dauerbeschuss. Beinahe hätte es für die IGR gereicht, wenn nicht 5 Sekunden vor dem Ende der regulären Spielzeit die Schiedsrichter Gera einen direkten Freistoß zugesprochen hätten. Gera nutzte die wohl letzte Chance und glich zum 2:2 aus. Das Trainergespann der IGR hatte dann alle Mühe, seine Mannschaft wieder aufzurichten. Beide Mannschaften wussten, was auf dem Spiel stand, stürmten aber munter weiter und die zwei Torhüter hielten ihre Farben mit Paraden im Spiel. In der vorletzten Minute, als erste Gedanken an eine Entscheidung durch Penaltyschießen aufkamen, erlöste Saphira Giersch dann Remscheider Team und Anhang, als sie die Hartgummikugel in die Maschen des gegnerischen Gehäuses drosch. Der Rest war Jubel.

Eine Bronze-Medaille, mit der man nicht rechnen musste, die aber aufgrund der disziplinierten Spielweise des Teams am Ende absolut verdient war. Wir sind stolz auf unser U13-Team!

Dem Deutschen Meisters RSC Chemnitz und dem Vizemeister SC Moskitos Wuppertal gratulieren wir herzlich.

 

Das Team: Lasse Kaldasch (Tor), Nils Brockmann (Tor), Saphira Giersch, Fynn Stark, Louis Kutscher, Annika Zech, Eric Krämer (C), Kira Steinmetz, Niklas Obermeier, Tom Kessens, Celina Söhngen

Das Trainergespann: Markus Feldhoff, Luis Hages und Matthias Feldhoff

Teammanager: Melanie Krämer

 

alle Ergebnisse

         

Premiumpartner

Rollhockey-Info

aktuelle Ausgabe

Partner

Fitness
 
Catering + Hotel



Ausrüstung
Medien

 

Sponsoren