Get Adobe Flash player

U13: IGR-Team sammelt internationale Erfahrung



Am vergangenen Wochenende spielte die U13-Mannschaft der IGR Remscheid bei einem internationalen Turnier in Dornbirn/Österreich.
Die Remscheider trafen hierbei im ersten Spiel auf den spanischen U13-Meister Pati Vic und verloren mit 4:8. Sie schafften es aber immerhin als einzige Mannschaft, Gegentore gegen die Spanier, den späteren Turniersieger, zu erzielen und die Niederlage in Grenzen zu halten. Mit dem RHC Recklinghausen stand dann ein bekannter Gegner aus der NRW-Landesmeisterschaft auf dem Plan. Trotz mehrfacher Führung schaffte es das IGR-Team nicht, einen spielentscheidenden Vorsprung herauszuschießen. Das Unentschieden nach der regulären Spielzeit führte dann zum Penaltyschießen, das mit 4:5 verloren ging. Der SC Thunerstern, immerhin 4. der schweizerischen Meisterschaft, war ebenfalls ein harter Gegner. Die IGR lag über die gesamte Spieldauer in Front und gewann schließlich mit 4:2. Der erste Turniertag hatte dem Team einiges abverlangt und entsprechende kurz war danach der Samstagabend. Am Sonntag stand noch der österreichische Vizemeister RHC Dornbirn auf dem Programm. Zwar braucht die IGR lange, um gegen die Heimmannschaft in Führung zu gehen, fuhr dann aber mit 6:1 einen ungefährdeten Sieg ein. Mit Teamgeist, Herz und einer hervorragenden Mannschaftsleistung war damit der 3. Platz nach Turniersieger Vic und Recklinghausen erreicht.


Gespielt haben für die IGR: J.Budych, H. Wiedmann, O.Kaldasch, S.Raab, L. Peters, L. Schmidt und im Tor S. Raab

U13: Bergisch-Land-Auswahl belegt Platz 2


Fünf Remscheider waren am vergangenen Wochenende mit der Regionalauswahl Bergisches Land aufgebrochen, um in Iserlohn den U13-NRW-Pokal zu verteidigen. Ole Kaldasch, Silas Raab und Lennard Peters aus der IGR-U13 wurden begleitet von den Trainern Markus Feldhoff und Yannick Peinke. Zwei Jahre hatte die Auswahl der Bergischen das Turnier dominiert und auch am Samstag sah es wieder danach aus, dass an der aus Spielern der IGR Remscheid und des RSC Cronenberg formierten Mannschaft kein Weg vorbei gehen sollte. Rheinland, Westfalen und Ausrichter Iserlohn
wurden klar beherrscht und Platz 1 gesichert. Auch das Halbfinale am Sonntag gegen Iserlohn verlief beim 8:0 nach Plan. Dann folgte das Finale gegen das Rheinland und die bisherige Souveränität  war wie weggeblasen. Begünstigt durch einige individuelle Fehler der Bergischen, die sicher auch der Nervosität geschuldet waren, konterte die Rheinland-Auswahl und ging schnell in Führung. Diese Führung wurde anschließend clever verteidigt und alle Anstrengungen der Bergisch-Land-Auswahl blieben vergebens. Mit 4:2 siegte das Rheinland und konnte den Cup zum ersten Mal gewinnen.

 

U13: NRW-Pokal in Iserlohn

Am kommenden Wochenende, 07./08.05.2016, wird in der Iserlohner Hemberghalle die 3. Auflage des Regionalpokals des Rollsport- und Inlineverbandes NRW ausgetragen. Die Verbandstrainer der Region Bergisches Land Markus Feldhoff und Yannick Peinke von der IGR Remscheid haben dazu 10 Spielerinnen und Spieler nominiert. Von der IGR Remscheid haben Ole Kaldasch, Simon Raab und Lennard Peters den Sprung in den Kader geschafft.

Das Team des Bergischen Landes hat beim Regionalpokal in den vergangenen zwei Jahren jeweils das beste Regionalteam gestellt und auch in diesem Jahr soll dieser Platz verteidigt werden. Teilnehmen werden die Auswahlmannschaften Bergisches Land, Rheinland, Westfalen und ein U14-Team des Ausrichters ERG Iserlohn. Der RIV-NRW hat die U13-Regionalauswahlen eingeführt, um frühzeitig eine Vorauswahl für die Nationalmannschaften des Bundesverbandes zu treffen und den Kindern frühzeitig die Möglichkeit von Kadertrainings einzuräumen.

 

 

U13: Regionalauswahl Berg. Land mit Ole, Simon und Lennart

Die Trainer der Regionalauswahl "Bergisches Land", Markus Feldhoff und Yannick Peinke, haben den Kader für den diesjährigen NRW-Pokal bekannt gegeben. Mit Ole Kaldasch, Simon Raab und Lennart Peters stehen drei Spieler der U13 der IGR Remscheid im Kader.


Das Turnier um den NRW-Pokal richtet in diesem Jahr mit der ERG Iserlohn ein Vertreter der Region Westfalen am 07. + 08.05.2016 aus. Die IGR Remscheid freut sich über die Nomonierung Ihrer Aktiven und drückt der Auswahl die Daumen, dass sie den Pokal zum 3. Mal in Folge gewinnen kann.

 

 

 

 

 

U13: Saisonstart mit 6 Punkten

Nach Cronenberg führte die U13 der IGR Remscheid das erste Turnier in der Landesmeisterschaft. Da sich das Team in dieser Saison altersbedingt fast neu aufgestellt hatte, waren alle, ganz besonders aber das Trainergespann Matthias Peters und Alex Mestre auf die ersten Spiele gespannt. Die Spannung wich dann relativ schnell, denn gegen den HSV Krefeld spielte das Team richtig gut auf. In einem überlegen geführten Spiel behielt die IGR mit 10:4 die Oberhand und startete mit diesem Schwung ins nächste Match gegen den niedersächsischen Vertreter vom SC Bison Calenberg. Auch hier dominierte die Remscheider Auswahl und gewann am Ende verdient mit 10:2. Mit sechs Punkten und guten Leistungen in die neue Saison gestartet gefiel dann dem eigenen Anhang und natürlich auch den Trainern. Weiter geht es für die U13 erst im Januar wieder in Cronenberg gegen den RSC und die Wuppertaler Moskitos.


 

              

Premiumpartner

Rollhockey-Info

aktuelle Ausgabe

Partner

Fitness
 
Catering + Hotel



Ausrüstung
Medien

 

Sponsoren



 
 
 


 


 






 
 

< mehr >