Get Adobe Flash player

U11: IGR-Team bleibt auf dem zweiten Tabellenplatz


Am vergangenen Sonntag richtete die U11 zusammen mit der U15 ein Heimturnier im Rahmen der diesjährigen Landesmeisterschaft aus. Dabei musste die U11 zwei Spiele absolvieren:
IGR Remscheid – RESG Walsum 11:0

In der ersten Paarung der IGR an diesem Spieltag gegen die RESG Walsum war unser Team klar überlegen und konnte schon in der ersten Halbzeit mit 7:0 in Führung gehen. Auch in der zweiten Hälfte hielt die IGR den Gegner vom eigenen Tor fern und traf ihrerseits 4-fach, so dass das Spiel mit 11:0 beendet wurde.


IGR Remscheid – RSC Cronenberg 1:2

Ganz anders war dagegen das zweite Spiel gegen Tabellenführer RSC Cronenberg. Hier schenkten sich beide Mannschaften nichts, kämpften um jeden Ball und die Spieler gingen erschöpft in die Halbzeit, ohne dass ein Tor gefallen war. Die zweite Halbzeit knüpfte nahtlos an der Leistung der ersten an wobei der RSC Cronenberg in der 13. Minute in Führung ging. Der Ausgleich folgte nur Sekunden später und das Spiel war wieder offen. In der 19. Minute war der RSC wieder am Zug und brachte den Ball zum 1:2-Endstand über die Torlinie.
Die U11 bleibt auf Platz 2 der Tabelle und wird erst am 22.06.2014 in Düsseldorf wieder ins Geschehen eingreifen.
 

U11: Perfekter Spieltag der U11

In Hamm-Herringen wollte die IGR-U11 am Sonntag die bislang weiße Weste in der Landesmeisterschaft verteidigen.
Gegen die RESG Walsum konnte das Team von Anfang an das Spiel bestimmen. Bei ihrem Torwart, der zahlreiche weitere Möglichkeiten der IGR entschärfte, konnten sich die Walsumer letztlich bedanken, dass das Spiel nicht torreicher endete. So behielt die IGR verdient mit 5:0 die Oberhand.


Auch im zweiten Spiel an diesem Tag knüpfte unsere U11 an die guten Leistungen an und erzielte 6 Tore, bevor dem SKG Herringen der erste Gegentreffer gelang. Mit 8:1 ging es in die Halbzeit, nach der sich das Team der IGR das Spiel nicht mehr aus der Hand nehmen ließ. Mit 16:4 wurde ein weiterer klarer Sieg eingefahren.

Am 16.03.2014 geht es für die U11 mit einem Turnier in Cronenberg weiter.
 

U11: IGR-Team weiter in der Erfolgsspur

 

Kein Spiel hatte die U11 bis dato in der Landesmeisterschaftssaison verloren und startete am Sonntag mit dem Vorsatz vor eigenem Publikum, diese Serie zu verteidigen. Gegen die ERG Iserlohn reichte es zwar nicht zum Sieg, mit dem 4:4 in einer engen Partie war Trainer Matthias Peters am Ende aber zufrieden.

In der zweiten Begegnung gegen den RHC Recklinghausen ließ die Mannschaft dann beim 8:4 aber nichts anbrennen und fügte der Serie einen weiteren Dreier hinzu. Mit nunmehr 5 Siegen und einem Unentschieden aus 6 Begegnungen bleibt die U11 an der Tabellenspitze.
Am 23.02.2014 in Hamm-Herringen trifft die U11 auf die zwei Tabellenschlusslichter Herringen und Walsum.

 

U11: IGR-U11 auch beim zweiten Saisonspieltag erfolgreich

 

Nachdem die U11 gut in die Saison gestartet war, galt es, beim 2. Spieltag in der Halle der ERG Iserlohn nachzulegen und sich an der Spitze festzusetzen.

In der Begegnung gegen den HSV Krefeld konnten die Mannschaft von Trainer Matthias Peters von Beginn an das Spiel an sich reißen. Schon nach zwei Minuten lag die IGR in Front und baute die Führung bis zur Halbzeit auf 6:0 aus. Auch in der zweiten Abschnitt behielt die IGR das Spiel unter Kontrolle und aufgrund des guten Zusammenspiels der Mannschaft wurde die Begegnung ohne Gegentor mit 14:0 gewonnen.


In der zweiten Begegnung gegen den amtierenden Deutschen Meister TuS Düsseldorf Nord konnten die IGR an die Leistung des vorherigen Spiels nahtlos anknüpfen. Schon in der ersten Spielminute wurde die Führung erzielt und bis zur Halbzeit ein 7:1 herausgespielt. In der zweiten Halbzeit gab das IGR-Team das Spiel nicht mehr aus der Hand beendete die Begegnung siegreich mit 12:4.
Damit bleibt die U11 an der Spitze und will diese beim nächsten Turnier am 26.01.2014 vor eigenem Publikum verteidigen.

 

U11: auch die U11 startet mit Siegen in die neue Saison

Kurz nach der Deutschen Meisterschaft startete die U11-NRW-Meisterschaft für die IGR Remscheid mit einem Turnier in Iserlohn.

Im ersten Spiel gegen die ERG Iserlohn überraschte die Mannschaft des Gastgebers mit sehr defensiven und auf Konter ausgelegten Spielweise. Das IGR-Team kam damit zunächst gar nicht klar und benötigte eine längere Anlaufzeit, um sich darauf einzustellen und ins Spiel zu finden. Letztliche setzte sich aber das spielerisch überlegene Team durch und die IGR  gewann mit 3:1.

In der zweiten Begegnung gegen den RHC Recklinghausen starteten die IGR-Spieler mit einem schnellen Tor in der ersten Minute. Recklinghausen nutzte Abstimmungsprobleme im IGR-Team zum Zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich. Danach lief es aber bei der IGR rund und zur Halbzeit war bereits eine beruhigende 4:1-Führung herausgeschossen. Dieses Ergebnis konnte kontinuierlich bis zum 9:3-Endstand ausgebaut werden.

Die U11 der IGR Remscheid startet somit in die neue Saison mit 6:0 Punkten und 12:4 Toren. Trainer Matthias Peters und die mitgereisten Fans waren natürlich damit sehr zufrieden.

 

 

         

Premiumpartner

Rollhockey-Info

aktuelle Ausgabe

Partner

Fitness
 
Catering + Hotel



Ausrüstung
Medien

 

Sponsoren