Get Adobe Flash player

Regionalliga West: IGR startet mit Sieg gegen Cronenberg

Bein Saisonstart in die neue Regionalliga-Spielzeit machte es die "Zweite" der IGR Remscheid besser als das Bundesligateam. Die Mannschaft siegte mit 3:2 (2:2) beim RSC Cronenberg II. Ein Garant für den Sieg in einer turbulenten Partie war IGR-Keeper Jan Jaeger. Damit ist der Start anders als im Vorjahr gelungen. Trainer Thomas Ullrich zeigte sich sehr zufrieden und gibt für die Spielzeit den vierten Tabellenplatz als Ziel aus, der zur Teilnahme am Final-Four reichen würde.

Die Tor ein Cronenberg erzielten Daniel Leandro, Daniel Strieder und Lukas Kuhn.

 

              

Premiumpartner

Rollhockey-Info

aktuelle Ausgabe

Partner

Fitness
 
Catering + Hotel



Ausrüstung
Medien

 

Sponsoren

 
 
 


 


 





  
 
 

< mehr >