Get Adobe Flash player

Bundesliga, Play-off 1/4-Finale: Spielwertung sorgt für Änderungen

(tg) Gewonnen hatte die IGR Remscheid das letzte Hauptrundenspiel gegen den SK Germania Herringen, doch das 9:7 reichte nun einmal nicht, um die Westfalen auch in der Tabelle zu überholen, da diese im direkten Vergleich letztlich besser abschnitten. Allerdings hatten die Unparteiischen Frank Schäfer und Michael Brosien im Spielbericht einen Sonderbericht angekündigt – und dabei den Vorwurf des Antispiels erhoben. Nun hat der Vorstand der Sportkommission Rollhockey nach einer Eilanhörung sein Urteil gefällt: Das Spiel wird mit 10:0 für Remscheid gewertet!  
Die hat für die Abschlusstabelle durchaus Konsequenzen, denn nun ziehen die Bergischen eben doch an den Germanen vorbei und gehen als Zweitplatzierte in die Play-offs. Die erleben damit natürlich auch zwei geänderte Viertelfinal-Paarungen. So dürfen sich die Remscheider nun auf ein Bergisches Derby mit dem RSC Cronenberg freuen, der SK Germania Heringen muss sich derweil mit dem TuS Düsseldorf-Nord auseinander setzen.


Das Play-off-Viertelfinale im Überblick …

… am 6./7. Mai 2017

Samstag 6. Mai - Hinspiele
RHC Recklinghausen - RESG Walsum; 15.30 Uhr, Heinrich-Auge-Sporthalle
!!
RSC  Cronenberg - IGR Remscheid; 15.30 Uhr, Alfred-Henckels-Halle
!!
TuS Düsseldorf-Nord - SK Germania Herringen; 15.30 Uhr, Rollsporthalle Unterrath

RSC Darmstadt - ERG Iserlohn; 15.30 Uhr, Landesleistungszentrum          


Sonntag 7. Mai – Rückspiele

RESG Walsum - RHC Recklinghausen; 15.30 Uhr, Sporthalle Beckersloh
!!
IGR Remscheid - RSC  Cronenberg; 15.30 Uhr, Sporthalle Hackenberg
!!
SK Germania Herringen - TuS Düsseldorf-Nord; 15.30 Uhr, Glückauf-Arena 

ERG Iserlohn - RSC Darmstadt; 15.30 Uhr, Hembergsporthalle

 

              

Premiumpartner

Rollhockey-Info

aktuelle Ausgabe

Partner

Fitness
 
Catering + Hotel



Ausrüstung
Medien

 

Sponsoren

 
 
 


 


 





  
 
 

< mehr >