Get Adobe Flash player

Bundesliga Damen, 8. Spieltag: Den Moskitos die Stachel gezogen ...

(tg) Und der dritte Streich folgt sogleich! – In Anlehnung an Wilhelm Busch stürmen die jungen Spielerinnen des Bundesliga-Neulings IGR Remscheid weiter durch die Bundesliga und rückten durch einen 4:1-Erfolg über die Wuppertaler Moskitos auf Rang 2 vor.


IGR Remscheid – SC Moskitos Wuppertal 4:1 (1:1)

Es war ein Spitzenspiel mit allen Derby-Facetten, denn  beide Teams hatten einen Sahnetag erwischt. So ging von der ersten Minute die Post ab, wobei die Gastgeberinnen einen Tick besser aus den Startblöcken kamen und durch Celina Söhngen bald in Führung gingen (6.).

Die Moskitos, bis dato immerhin gegen Hochkaräter aus Calenberg, Düsseldorf und Darmstadt ungeschlagen, staunten nicht schlecht über die frechen IGR-Youngster und benötigten eine Auszeit, um sich zu sammeln (14.). Danach lief es bei den Gästen deutlich besser, einziges Manko: Die Chancenverwertung, wobei mit Carolin Reinert im Remscheider Tor auch ein starker Rückhalt hockte. Kurz vor der Pause aber wurden die Wuppertaler Bemühungen belohnt, Tabea Lückenhaus zog trocken zum 1:1 ab (23.).

Nach dem Seitenwechsel ging die spannende Hatz weiter, ohne  Pause ging es zwischen den beiden Toren hin und her. Erneut hatten die Röntgen-Städterinnen den stärkeren Auftakt, erneut war es Celina Söhngen die ins Schwarze traf (33.). Dieses Mal brauchten die Stechmücken indes nicht so lange, um den Schock zu verdauen – und drängten mit Vehemenz auf den Ausgleich.

Da sich bis in die Schlussphase hinein aber an der knappen Remscheider Führung nichts änderte, wollte SCM-Coach Marcus Brockmann in einer Auszeit den richtigen Schachzug vorgeben  (46.). Doch der Schuss ging nach hinten los, die IGRlerinnen rochen den Braten und konterten unmittelbar nach Wiederaufnahme der Partie zum 3:1 durch Saphira Giersch (47.). Und ehe sich die Gästespielerinnen nochmals aufrappeln konnten, sorgte Celina Söhngen für die Entscheidung (48.).     

IGR Remscheid:C. Reinert, L. Hochstein; F. Kaub, J. Krause, C. Söhngen, L. Steinmetz, S. Giersch, K. Steinmetz. – SC Moskitos Wuppertal: A. Behrens, A. Kahmann; Y. Kahmann, K. Hauck, T. Lückenhaus, S. Thronberens, M. Johannsen, J. Stöckmann, K. Hainbuch. – Schiedsrichter: T. Sörensen.

Torfolge: 1:0 (6.) C. Söhngen, 1:1 (23.) T. Lückenhaus, 2:1 (33.) C. Söhngen, 3:1 (47) S. Giersch, 4:1 (48.) C. Söhngen. - Zeitstrafen: IGR 0 min – SCM 0 min - Teamfouls: IGR 5 – SCM 11.
 

              

Premiumpartner

Rollhockey-Info

aktuelle Ausgabe

Partner

Fitness
 
Catering + Hotel



Ausrüstung
Medien

 

Sponsoren

 
 
 


 


 





  
 
 

< mehr >