Damen-Final Four mit blau-weißer Beteiligung

Bundesliga Damen, Final Four

Viel Zeit hatten die Mädels der IGR nicht, um den Einzug ins Pokalfinale zu feiern. Nach dem Sieg gegen Cronenberg steht das nächste Highlight mit dem Final Four um die Deutsche Meisterschaft an. An diesem Wochenende startet das Team im Niedersächsischen Eldagsen. Als Tabellenvierter trifft es am Samstag um 19 Uhr auf den Tabellenersten ERG Iserlohn. Nach den Ergebnissen in der Vorrunde  sind die Blau-weißen krasser Außenseiter. Mit Saphira Giersch wird unverändert eine Leistungsträgerin fehlen, ansonsten sind alle an Bord.

 

Am Sonntag wird das Team das Spiel um den dritten Platz (13:00 Uhr) oder das Finale bestreiten (14:30 Uhr). Als Gegner kommen Gastgeber SC Bison Calenberg oder er SC Moskitos Wuppertal in Frage, die am Samstag die zweite  Halbfinalpaarung bilden.

Als Neuling in die Saison gestartet, dazu mit einem Team, das sich im Kern aus U17-Spielerinnen zusammen setzt, haben die iGR-Damen eine tolle Saison gespielt. Selbst die kühnsten Erwartungen konnten bei Saisonbeginn nicht von einem Einzug ins Final Four und ins Pokalfinale, das die Teilnahme am Europacup sicher stellt, ausgehen. Wir sind stolz auf unsere Mädels und drücken dem Team die Daumen für ein gelungenes Wochenende.